Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Chips aus Taiwan: Deutschland steckt tief in der Abhängigkeitsfalle

Chips aus Taiwan : Deutschland ist und bleibt höchst abhängig

© REUTERS/Dado Ruvic

Bei einem Krieg um die Insel wären die Auswirkungen für die Lieferketten enorm. Die Bemühungen um eine Diversifizierung der Chipproduktion senken die Risiken mittelfristig nicht.

Von

  • Martin Kölling
  • Joachim Hofer

Die Coronapandemie hat gezeigt, welch gravierende Folgen es hat, wenn zu wenig Chips aus Taiwan nach Deutschland kommen. Etwa in der Automobilbranche. Auch wegen der Chipknappheit brach der Absatz des Volkswagen-Konzerns von knapp 11 Millionen Autos im Jahr 2019 auf 8,5 Millionen 2022 ein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus
für 14,99 € 0,00 €

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. MariaSchmidt sagt

    Es ist alarmierend, wie abhängig Deutschland von den Chips aus Taiwan ist. Die aktuellen Bemühungen zur Diversifizierung der Chipproduktion scheinen die Risiken bisher nicht signifikant zu senken. Es wäre wichtig, alternative Strategien zu entwickeln, um die Auswirkungen möglicher Lieferengpässe abzufedern.

  2. Anna Müller sagt

    Die Abhängigkeit von Chips aus Taiwan ist ein ernsthaftes Problem für Deutschland. Es ist besorgniserregend, wie stark die Lieferketten beeinträchtigt werden könnten, besonders in Branchen wie der Automobilbranche. Es ist unumgänglich, dass Maßnahmen ergriffen werden, um diese Abhängigkeit zu verringern und die Risiken langfristig zu senken.

  3. Anna Meier sagt

    Als eine langjährige Leserin des Tagesspiegels bin ich besorgt über die Abhängigkeit von Deutschland von Chips aus Taiwan. Es ist erschreckend zu sehen, wie die Chipknappheit die deutsche Industrie beeinflusst. Es wird dringend Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um die Risiken zu mindern und die Diversifizierung der Chipproduktion voranzutreiben.

  4. Anna Müller sagt

    Es ist besorgniserregend, wie abhängig Deutschland von Chips aus Taiwan ist. Eine Diversifizierung der Chipproduktion ist dringend notwendig, um langfristige Risiken zu mindern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.