Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Interview mit FDP-Vize Johannes Vogel: „Viele haben regelrecht Schiss vor Aktien“

FDP-Vize Johannes Vogel im Gespräch: „Viele haben ja geradezu Angst vor Aktien“

© Jens Gyarmaty/laif

Johannes Vogel hat viele Ideen für eine Wirtschaftswende, darunter auch die Aktienrente. Wie sehr grämt es ihn, dass trotzdem nur fünf Prozent der Deutschen seine Partei wählen würden?

Von

  • Daniel Friedrich Sturm

Herr Vogel, auf Ihrem Parteitag werden Sie das Ende der Rente mit 63 verlangen, Sanktionen beim Bürgergeld und ein Sozialstaats-Moratorium. Seit wann regiert die FDP mit absoluter Mehrheit?
Die FDP formuliert auf ihrem Parteitag, was sie für richtig hält. Wir meinen es sehr ernst: Deutschland braucht eine Wirtschaftswende. Die Koalition muss wirksame Maßnahmen beschließen. Wir legen unsere Vorschläge vor, ich bin auf die Ideen von SPD und Grünen gespannt. Ein Weiter-so gibt es mit der FDP nicht.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. Sophie Müller sagt

    Es ist begrüßenswert, dass die FDP konkrete Vorschläge für eine Wirtschaftswende vorlegt. Aktienrente mag für manche abschreckend wirken, aber es ist wichtig, über alternative Altersvorsorge nachzudenken.

  2. Johanna Müller sagt

    Als langjährige Aktieninvestorin muss ich Herrn Vogel zustimmen. Viele Menschen in Deutschland haben tatsächlich Angst vor Aktien, obwohl sie eine großartige Möglichkeit bieten, langfristig Vermögen aufzubauen. Es ist wichtig, dass die Politik und die Gesellschaft mehr über Finanzbildung informieren, damit die Menschen ihre Ängste überwinden und vom Potential der Aktien profitieren können.

  3. LenaMueller_89 sagt

    Warum scheint die FDP so sicher zu sein, dass eine Wirtschaftswende ohne Aktienrente nicht möglich ist? Ist das nicht zu risikoreich für die Bürgerinnen und Bürger?

    1. MaxSchulz_82 sagt

      Die FDP vertritt die Ansicht, dass eine Wirtschaftswende ohne die Aktienrente nicht realisierbar ist, da sie darin eine Chance zur individuellen Vermögensbildung und Altersvorsorge sieht. Diese Position teilen nicht alle Bürgerinnen und Bürger, da Aktieninvestitionen mit gewissen Risiken verbunden sind. Es bleibt abzuwarten, wie die Debatte um dieses Thema weitergehen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.