Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Das Leben nach dem Terror: Wie der 7. Oktober für drei Menschen alles veränderte

Das Leben nach dem Terror: Wie der 7. Oktober für drei Menschen alles veränderte

© Gestaltung: Tagesspiegel; Fotos: Nicholas Potter

Tod, Trauma – und scheinbar endlose Unsicherheit. In Israel ist rund 200 Tage nach dem Hamas-Überfall nichts mehr, wie es einmal war. Drei Menschen erzählen, wie ein einziger Tag alles auf den Kopf stellte.

Von Nicholas Potter

Als Shira Havron an einem sonnigen Abend am „Platz der Geiseln“ ankommt, sieht sie müde aus. Der ausladende Platz vor dem Museum der Kunst im östlichen Zentrum Tel Avivs ist nach dem 7. Oktober zum Mahnmal geworden. Auf der einen Seite steht ein langer Esstisch mit hunderten leeren Stühlen. Sie sollen an jene erinnern, die beim Massaker der Hamas verschleppt wurden – und bis heute deren Geiseln sind. Rechts davon eine Sanduhr: „Time is running out“, steht darauf. Die Zeit läuft.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

3 Kommentare
  1. AnnaSchreibt88 sagt

    Als Shira Havron an einem sonnigen Abend am „Platz der Geiseln“ ankommt, sieht sie müde aus. Der ausladende Platz vor dem Museum der Kunst im östlichen Zentrum Tel Avivs ist nach dem 7. Oktober zum Mahnmal geworden. Auf der einen Seite steht ein langer Esstisch mit hunderten leeren Stühlen. Sie sollen an jene erinnern, die beim Massaker der Hamas verschleppt wurden – und bis heute deren Geiseln sind. Rechts davon eine Sanduhr: „Time is running out“, steht darauf. Die Zeit läuft.

  2. AnnaMorgenstern sagt

    Wie hat sich das Leben dieser drei Menschen nach dem Terror verändert? Hat sich ihre Perspektive auf Zukunft geändert? Interessant zu erfahren.

  3. AnnaMüller sagt

    Als ich den Artikel gelesen habe, wurde mir bewusst, wie schnell sich das Leben von Menschen durch solche tragischen Ereignisse für immer verändern kann. Es ist schwer vorstellbar, wie mutig diese drei Menschen sein müssen, um trotz des Schreckens weiterzuleben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.