Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Feuer am Berliner Alexanderplatz: S-Bahnverkehr für zwei Stunden lahmgelegt – weiterhin Störungen

Feuer am Berliner Alexanderplatz: S-Bahnverkehr für zwei Stunden lahmgelegt – weiterhin Störungen

© imago images/CHROMORANGE/Karl-Heinz Spremberg via www.imago-images.de

Feuer am Berliner Alexanderplatz: S-Bahnverkehr für zwei Stunden lahmgelegt – weiterhin Störungen

Wegen eines Feuers unter den Bahngleisen am Alexanderplatz wurde der Zugverkehr am frühen Montagmorgen zeitweise eingestellt. Mehrere umliegende Geschäfte bleiben geschlossen.

Am Alexanderplatz in Berlin-Mitte hat am frühen Montagmorgen ein Lagerraum direkt unter den Bahngleisen gebrannt. Der Nah- und Fernverkehr wurde daher zwischen drei und fünf Uhr vollständig eingestellt, wie ein Feuerwehrsprecher am Morgen mitteilte. Verletzt wurde demnach niemand.

Den Brandbekämpfern schlugen in den frühen Morgenstunden aus dem etwa 50 Quadratmeter großen Raum hohe Flammen und starker Rauch entgegen. Zunächst hatten einige Mülltonnen direkt an der Bahntrasse gebrannt, anschließend griff das Feuer auf den Lagerraum über.

Die S-Bahn Berlin teilte gegen 6 Uhr auf X mit, dass auf den Linien S3, S5, S7, S75 und S9 mit Verspätungen und Zugausfällen wegen des erfolgten Feuerwehreinsatzes zu rechnen sei.

Während der Löscharbeiten wurden die Oberleitungen der Bahngleise abgeschaltet. Die insgesamt 32 eingesetzten Feuerwehrleute brachten die Flammen unter Kontrolle.

Wie die Berliner Feuerwehr auf X um 4.42 Uhr mitteilte, gab es keine verletzten Personen, der Zugverkehr vor Ort war in der Zeit des Löscheinsatzes komplett eingestellt.

Vier umliegende Geschäfte sind so stark verraucht, dass sie am Montag nicht öffnen können. Die Polizei gab am Morgen zunächst keine Informationen zur Brandursache. (mit dpa)

Zur Startseite

  • Mitte

showPaywall:falseisSubscriber:falseisPaid:showPaywallPiano:false

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

2 Kommentare
  1. LenaMueller sagt

    Wie kam es zu dem Feuer unter den Bahngleisen am Alexanderplatz und welche Maßnahmen werden ergriffen, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern?

    1. MaxSchulz sagt

      Das Feuer unter den Bahngleisen am Alexanderplatz entstand durch brennende Mülltonnen, welche dann auf den Lagerraum übergriffen. Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Kontrolle bringen und der Zugverkehr wurde kurzzeitig eingestellt. Mögliche Maßnahmen zur Verhinderung solcher Vorfälle könnten verstärkte Überwachung der Bahnanlagen und regelmäßige Reinigung der Bereiche unter den Gleisen sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.