Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Radtour durch die Provence: Losfahren, absteigen, ins Café setzen

Radtour durch die Provence: Losfahren, absteigen, ins Café setzen

© Coquillade Provence Resort & Spa

Die Provence ist Sehnsuchtsziel stadtmüder Erholungsbedürftiger. Die beste Art, Lavendelfelder und Wochenmärkte zu erkunden: das Rad.

Von Barbara Nolte

Die Provence war schon immer ein beliebtes Revier für Radfahrer. Für solche, die sich gerne quälen. Gaetan Dupin, 31, zeigt auf einen kahlen Bergrücken, während er auf einer Schotterpiste einen Weinberg herunterfährt: der Mont Ventoux, 1909 Meter hoch. Berüchtigtes Etappenziel der Tour de France. Der fünffache Tour-Sieger Eddy Merckx erlitt hier einmal einen Schwächeanfall und musste eine Sauerstoffmaske aufgesetzt bekommen.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

2 Kommentare
  1. Lena Müller sagt

    Die Provence ist ein wunderschönes Ziel für Radfahrer. Ich persönlich liebe es, durch die Lavendelfelder zu radeln und die Wochenmärkte zu erkunden. Es ist wirklich entspannend und bringt mich der Natur näher.

  2. Gabriele Müller sagt

    Ich finde, dass eine Radtour durch die Provence das perfekte Erlebnis ist, um die Schönheit der Lavendelfelder und Wochenmärkte zu entdecken. Es ist einfach herrlich, sich auf das Fahrrad zu setzen und die Landschaft zu genießen. Da bekommt man wirklich das Gefühl, dem Stadttrubel zu entkommen und sich zu entspannen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.