Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Bosnien und Libanon: Kabinett beschließt Verlängerung von zwei Bundeswehr-Einsätzen

Bosnien und Libanon: Kabinett beschließt Verlängerung von zwei Bundeswehr-Einsätzen

© dpa/STR

Bosnien und Libanon: Kabinett beschließt Verlängerung von zwei Bundeswehr-Einsätzen

Bundeswehrsoldaten sollen auch weiterhin an zwei Einsätzen in Bosnien und Libanon teilnehmen, hat das Kabinett entschieden. Nun muss der Bundestag darüber abstimmen.

Die Bundeswehr soll sich ein weiteres Jahr an den internationalen Einsätzen vor der libanesischen Küste und in Bosnien-Herzegowina beteiligen. Das hat das Kabinett am Mittwoch in Berlin beschlossen. Die Entscheidung über eine Verlängerung der beiden Mandate trifft allerdings der Bundestag.

Die UN-Mission Unifil, an der sich Deutschland weiterhin mit bis zu 300 Soldatinnen und Soldaten beteiligen will, soll vor allem den Waffenschmuggel in den Libanon unterbinden. „Deutschland ist unverändert daran interessiert, einen dauerhaften Frieden und die Stabilität im Nahen Osten nachhaltig zu fördern“, erklärte der stellvertretende Regierungssprecher Wolfgang Büchner.

Die EU-Mission Eufor Althea soll die Einhaltung des Dayton-Friedensabkommens sichern, mit dem 1995 der Bosnien-Krieg beendet wurde. Mit der Entsendung von bis zu 50 Einsatzkräften „unterstreicht die Bundesregierung ihr fortwährendes Engagement für Sicherheit und Stabilität im westlichen Balkan“, sagte Büchner. Beide Auslandseinsätze der Bundeswehr sollen bis zum 30. Juni 2025 verlängert werden. (dpa)

Zur Startseite

  • Bundeswehr
  • Deutscher Bundestag
  • Libanon

showPaywall:falseisSubscriber:falseisPaid:showPaywallPiano:false

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

1 Kommentar
  1. Franziska87 sagt

    Ich finde es wichtig, dass Deutschland weiterhin an den Einsätzen in Bosnien und im Libanon teilnimmt. Es trägt zur Sicherheit und Stabilität in diesen Regionen bei und zeigt unser Engagement für den Frieden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.