Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Rocko Schamoni: Auf dem langen Weg zu sich selbst – „Klar, wir haben ordentlich mit Substanzen experimentiert“

Rocko Schamoni über den langen Weg zu sich selbst: „Klar, wir haben sehr viel mit Substanzen gearbeitet“

© Kerstin Behrendt

Dicht und depressiv: Entertainer Rocko Schamoni hat ein Buch über seine ersten Jahre als Punkrocker in Hamburg geschrieben. Über die Brüche in seiner Biografie – und das Gemüse, mit dem ihn das Publikum bewarf.

Von

Herr Schamoni, Sie sind gerade in der ARD Mediathek zu sehen mit der Gesprächssendung „Supershow“, Sie veröffentlichen dieser Tage Ihr neuntes Buch „Pudels Kern“, Sie sind Musiker, Entertainer, Clubbetreiber und Mitglied der Komikgruppe Studio Braun. Was davon ist Ihre eigentliche Profession?
Meine Profession ist definitiv die Kunst. Die Entscheidung, künstlerisch zu arbeiten, war genau das Richtige für mich, sie hat mich bis heute durchs Leben gebracht. Auf die Kunst konnte ich mich verlassen. Für mich ist die Welt der Kunst, die Popmusik, das Theater, die Malerei, der Film, all das ist mein Haus, in dem ich leben darf. Hier begegne ich den Leuten, die mir am wichtigsten sind, die Bruder- und Schwesternschaft der Künstler*innen, so pathetisch das klingen mag.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. SabineMüller sagt

    Rocko Schamoni hat ein bewegtes Leben geführt und sich immer treu als Künstler entfaltet. Seine Offenheit über seine Erfahrungen mit Substanzen zeigt seine Authentizität und das Streben nach Selbstentfaltung. Seine Vielseitigkeit in Kunstformen wie Musik, Theater und Malerei macht ihn zu einer inspirierenden Persönlichkeit.

  2. FriedaMueller sagt

    „Klar, wir haben ordentlich mit Substanzen experimentiert“, aber das gehört auch dazu, wenn man sich künstlerisch ausdrücken will. Rocko Schamoni hat sein Leben der Kunst gewidmet und das spiegelt sich in all seinen Werken wider. Es ist bewundernswert, wie er sich immer wieder neu erfindet und seine Leidenschaft für die Kunst lebt.“

  3. Franziska Müller sagt

    „Klar, wir haben ordentlich mit Substanzen experimentiert“, sagt Rocko Schamoni. Es ist faszinierend zu sehen, wie sich Künstler*innen durch ihre Kunst ausdrücken und dabei auch persönliche Erfahrungen teilen.

  4. LenaMaus sagt

    Werfen Sie eigentlich immer noch Gemüse auf ihn, wenn Sie ihn live sehen? Oder hat sich das verändert?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.