Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

„Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!“: Aktivisten protestieren gegen Tesla-Erweiterung vor „Mall of Berlin“

„Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!“: Aktivisten protestieren gegen Tesla-Erweiterung vor „Mall of Berlin“

© dpa/Christoph Soeder

„Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!“: Aktivisten protestieren gegen Tesla-Erweiterung vor „Mall of Berlin“

Mit einem Protestbanner haben Aktivisten am Freitagmorgen gegen die geplante Erweiterung des Tesla-Werks demonstriert. Seit Mittwoch hatten Gegner des Autobauers dazu aufgerufen.

Mit einem Tesla-Protestbanner haben Aktivistinnen und Aktivisten der Bewegung Robin Wood vor dem Einkaufszentrum Mall of Berlin gegen den US-Autobauer demonstriert. „Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!“ stand auf dem Banner, das die Protestierenden am Freitagmorgen dort hochhielten. In der Mall of Berlin befindet sich ein Tesla-Ausstellungsgeschäft. Die Aktivisten stellten vor dem Einkaufszentrum zudem ein großes Dreibein auf, an dem sich ein Kletterer festmachte.

„Angesichts der eskalierenden Klimakrise brauchen wir eine gesellschaftliche Kraftanstrengung für eine echte, sozial-ökologische Mobilitätswende mit attraktiven, umweltverträglichen Alternativen zum Auto“, teilte Robin Wood am Freitag mit.

Seit Mittwoch haben Tesla-Gegner zu Aktionstagen gegen den Autobauer im brandenburgischen Grünheide aufgerufen. Hintergrund ist die geplante Erweiterung des dortigen einzigen Tesla-Werks in Europa. Ganz in der Nähe protestieren dort seit Ende Februar Klimaaktivisten in einem Camp mit Baumhäusern gegen die geplante Erweiterung des Geländes und die Rodung von Wald. Die Polizei will erreichen, dass die Baumhäuser abgebaut werden. Derzeit läuft deshalb noch ein Rechtsstreit. (dpa)

Zur Startseite

showPaywall:falseisSubscriber:falseisPaid:showPaywallPiano:false

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

2 Kommentare
  1. Anna Müller sagt

    Ich stimme voll und ganz mit den Aktivisten überein! „Saubere Autos sind eine dreckige Lüge!“ Die Umweltfreundlichkeit von Elektroautos wird oft übertrieben dargestellt, während die Herstellung und Entsorgung der Batterien erhebliche Umweltauswirkungen hat. Es ist an der Zeit, dass wir uns ernsthaft mit nachhaltigen Mobilitätslösungen auseinandersetzen.

  2. Carolin Müller sagt

    Ich finde es wichtig, dass Aktivisten gegen die Erweiterung des Tesla-Werks protestieren. Saubere Autos sind wirklich eine dreckige Lüge, wenn man bedenkt, wie viel Umweltschaden durch die Produktion und den Betrieb dieser Fahrzeuge entsteht. Es braucht dringend eine umfassende Änderung in der Mobilität, die nachhaltiger und umweltfreundlicher ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.