Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Netflix greift tiefer in die Tasche: Besseres Programm, höhere Preise in Deutschland!

Investitionen für attraktives Programm nötig: Netflix erhöht die Preise in Deutschland

© dpa/Andrej Sokolow

Investitionen für attraktives Programm nötig: Netflix erhöht die Preise in Deutschland

In anderen Ländern hatte Netflix die Preise zuletzt bereits nach oben geschraubt, nun folgt auch Deutschland. Alle Abonnements werden teurer, bis auf eines.

Netflix erhöht die Preise in Deutschland. Das teuerste „Premium“-Abo mit 4K-Bildqualität und 3D-Sound kostet nun 19,99 Euro statt zuvor 17,99 Euro, wie seit Freitag aus Angaben auf der Netflix-Website für Deutschland hervorgeht. Beim „Standard“-Abonnement mit Full-HD-Bild und weniger gleichzeitig nutzbaren Geräten steigt der Preis von 12,99 auf 13,99 Euro. Dagegen kostet das Abo mit Werbung unverändert 4,99 Euro im Monat.

Netflix geht seit vergangenem Jahr gegen das Teilen von Passwörtern über einen Haushalt vor und führte gleichzeitig ein günstigeres Abo mit Werbeanzeigen ein. Die Nutzer blieben dem Dienst dabei treu: Netflix vermeldete nach Beginn des Vorgehens gegen Account-Trittbrettfahrer steigende Kundenzahlen. Das gibt dem Streaming-Marktführer auch das Selbstbewusstsein für Preiserhöhungen.

In den vergangenen Monaten wurden bereits schrittweise Abonnements in verschiedenen Ländern teurer. Im Heimatmarkt USA kostet das Premium-Abo inzwischen 22,99 Dollar. Netflix verweist unter anderem darauf, dass ein attraktives Programmangebot hohe Investitionen erfordere.

Für das „Basic“-Abo, das bereits nur noch für Bestandskunden verfügbar war, aber nicht mehr neu gebucht werden konnte, sind nun 9,99 Euro statt der bisherigen 7,99 Euro zu zahlen. Über die Preiserhöhung berichtete am Freitag zunächst die Website „Moviepilot“. (dpa)

Zur Startseite

  • Netflix: News & Infos zu dem Erfolg-Streamingdienst

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

5 Kommentare
  1. AnnaMeinung sagt

    Ich finde es ärgerlich, dass Netflix die Preise erhöht. Es ist schon teuer genug, und jetzt sollen wir noch mehr zahlen? Ich überlege ernsthaft, ob sich das noch lohnt.

    1. MaxKommentar sagt

      Es ist verständlich, dass eine Preiserhöhung ärgerlich ist, aber Netflix investiert in ein besseres Programm, was auch Kosten verursacht. Wenn dir die Qualität wichtig ist, könnte sich die höhere Gebühr lohnen.

  2. SusanneMüller sagt

    Ich finde es schade, dass Netflix die Preise erhöht. Aber wenn das bedeutet, dass wir ein besseres Programm bekommen, dann ist es wohl notwendig. Ich hoffe, die Qualität des Inhalts steigt wirklich mit den Preisen.

  3. AnnaMeinung sagt

    Ich finde es wirklich ärgerlich, dass Netflix die Preise in Deutschland erhöht. Trotz des besseren Programms rechtfertigt das nicht solche happigen Preisanpassungen. Ich überlege ernsthaft, ob sich ein Abo noch lohnt.

  4. Lena95 sagt

    Als langjährige Netflix-Nutzerin möchte ich betonen, dass mir ein besseres Programm sehr wichtig ist. Obwohl die Preiserhöhungen ärgerlich sind, verstehe ich, dass Investitionen in hochwertige Inhalte notwendig sind. Trotzdem hoffe ich, dass Netflix weiterhin die Bedürfnisse der Abonnenten im Blick behält.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.