Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Kühnert schränkt Scholz-Aussage ein: „Mindestlohnkommission bleibt prädestinierter Ort“

Kühnert schränkt Scholz-Aussage ein: „Mindestlohnkommission bleibt prädestinierter Ort“

© dpa/Carsten Koall

Bundeskanzler Olaf Scholz fordert perspektivisch 15 Euro Mindestlohn. SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert will vorerst zwar keine politische Festlegung des Lohnniveaus – droht aber der Mindestlohn-Kommission.

Von

SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert schränkt die Forderung von Bundeskanzler Olaf Scholz nach einem gesetzlichen Mindestlohn von 15 Euro ein. „Die Mindestlohnkommission ist und bleibt der prädestinierte Ort, um über die Weiterentwicklung des Mindestlohns zu entscheiden“, sagte Kühnert dem Tagesspiegel am Dienstag.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

1 Kommentar
  1. Julia_1989 sagt

    Kevin Kühnert betont die Bedeutung der Mindestlohnkommission und gibt keine klare politische Aussage zu Scholz‘ Forderung nach 15 Euro Mindestlohn. Es scheint, dass die Debatte noch im Gange ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.