Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Arabisches Filmfestival: Palästina im Rampenlicht mit komplexen Perspektiven!

Palästina-Schwerpunkt beim Arabischen Filmfestival: Der Wille zur Komplexität

© ALFILM

Das Arabische Filmfestival Alfilm widmet sich in einer Programmreihe palästinensischen Positionen aus der Filmgeschichte. Im aktuellen politischen Klima ist es ein gewagtes Unterfangen.

Von

Im Jahr 1997, wenige Monate bevor der syrische Theaterautor Saadallah Wannous stirbt, besucht ihn der befreundete syrische Filmemacher Omar Amiralay im Krankenhaus. „Ich will offen sein: Ich bin in Begräbnisstimmung“, gesteht der Kulturaktivist. In Amiralays Dokumentarfilm „There Are So Many Things Still to Say“ führen die beiden ein Gespräch, in dem sie den sogenannten Nahostkonflikt von 1948 bis in die Gegenwart aus der Perspektive syrischer Unterstützer der palästinensischen Befreiungsbewegung Revue passieren lassen.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. SarahM sagt

    Als eine Filmbegeisterte finde ich es wichtig, dass solche Festivals Raum für vielschichtige Perspektiven bieten. Es ist mutig, sich in einem politisch aufgeladenen Umfeld palästinensischen Positionen zu widmen. Ich bin gespannt auf die Filme und hoffe auf eine breite Diskussion darüber.

  2. Mona_MovieBuff sagt

    Das Arabische Filmfestival Alfilm bringt wirklich wichtige palästinensische Perspektiven in den Fokus. Es ist beeindruckend, wie Film als Medium genutzt wird, um komplexe Geschichten und Standpunkte darzustellen.

  3. LenaMüller sagt

    Ich finde es beeindruckend, wie das Arabische Filmfestival Alfilm die vielschichtigen Perspektiven Palästinas in den Fokus rückt. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, auch kontroverse Themen wie den Nahostkonflikt filmisch zu beleuchten. Kudos an die Organisatoren für diesen mutigen Schritt!

  4. AnjaSchreibt sagt

    Das Arabische Filmfestival Alfilm bringt wirklich wichtige Stimmen zur palästinensischen Geschichte und Kultur auf die Leinwand. Es ist beeindruckend, wie vielschichtig und mutig sich die Filmemacher mit diesem sensiblen Thema auseinandersetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.