Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Disney+: Neue Strategie mit Pamela Anderson als Sexsymbol?

Streamingdienst sucht neues Image: Warum macht Disney+ Pamela Anderson zum Sexobjekt?

© imago images/Picturelux

Lange genug wurde die Schauspielerin Pamela Anderson auf das Bild der heißen Blondine reduziert. Nun wirbt der Streamingdienst Disney+ wieder genau damit.

Ein Kommentar von

Mit vollen Lippen, dünn gezupften Augenbrauen und voluminöser 90er-Frisur – seit Kurzem schmückt die britische Schauspielerin Lily James, in ihrer Rolle als Baywatch-Star Pamela Anderson, die deutschen Werbeflächen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus
für 14,99 € 0,00 €

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. Franziska Mueller sagt

    Ich finde es bedenklich, dass Disney+ Pamela Anderson weiterhin auf ihr Aussehen reduziert. Warum kann sie nicht für ihre schauspielerischen Leistungen geschätzt werden?

    1. Franziska Mueller sagt

      Ich finde es bedenklich, dass Disney+ Pamela Anderson weiterhin auf ihr Aussehen reduziert wird. Warum kann sie nicht für ihre schauspielerischen Leistungen geschätzt werden?

      1. Lukas Schneider sagt

        Ich verstehe deinen Standpunkt, Franziska. Leider scheint es in der Unterhaltungsindustrie immer noch die Tendenz zu geben, weibliche Schauspielerinnen hauptsächlich auf ihr Aussehen zu reduzieren. Es wäre wünschenswert, wenn talentierte Darstellerinnen wie Pamela Anderson auch für ihre schauspielerischen Fähigkeiten und Leistungen anerkannt würden.

  2. LenaMüller sagt

    Wird Pamela Anderson wirklich als Sexsymbol von Disney+ eingesetzt? Ist das eine neue Strategie?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.