Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Lufthansa belohnt die Harten: 100-€-Gutschein und ’nen Happen Mittagessen

Lufthansa bot Prämie für Streikbruch an: 100-Euro-Gutschein und ein Mittagessen für alle, die trotzdem arbeiteten

© dpa/Lando Hass

Die Lufthansa hat Mitarbeitetenden Geld angeboten, damit sie sie nicht streiken. Keine unübliche Taktik, sagt ein Arbeitsrechtler.

Von Felix Kiefer

Im Tarifkonflikt zwischen Lufthansa und Verdi hat die Airline einem Teil der Belegschaft ein besonderes Angebot gemacht. Beschäftige der Lufthansa Technik sowie von deren Tochterunternehmen, die Flugzeuge warten, reparieren oder überholen, sollen für ihren Arbeitseinsatz an den jüngsten Streiktagen mit Prämien und einer kostenlosen Mahlzeit belohnt worden sein.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. Sabrina98 sagt

    Was für eine ethische Bewertung hat dieser Arbeitsrechtler zu solchen Prämien für Streikbrecher? Ist das überhaupt rechtlich in Ordnung?

    1. Maximilian87 sagt

      Der Arbeitsrechtler wird wahrscheinlich betonen, dass solche Prämien für Nicht-Streikende rechtlich in einer Grauzone liegen, aber arbeitsrechtlich nicht untersagt sind.

  2. SabineMueller sagt

    Was für Prämien haben die Mitarbeitenden genau erhalten und was war der genaue Inhalt des kostenlosen Mittagessens?

  3. Anna Müller sagt

    Es ist fragwürdig, Mitarbeitenden Geld anzubieten, um Streiks zu vermeiden. Die Lufthansa sollte lieber die berechtigten Forderungen der Beschäftigten ernst nehmen und fair verhandeln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.