Nachrichten, Lokalnachrichten und Meldungen aus Berlin und Brandenburg, Polizeimeldungen und offizielle Pressemeldungen der Landespressestelle des Landes Berlin.

Geniales Projekt aus Berlin: Wie günstige Sequenzierung die Malaria-Überwachung revolutioniert!

Monitoring von Malaria: Berliner entwickeln billige Sequenzierung

© Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie/David Ausserhofer

In afrikanischen Ländern mutieren die Malaria-Parasiten zunehmend und werden resistent. Berliner Forscher haben eine Methode entwickelt, um das Genom der Erreger zu überwachen.

Von

Spätestens seit der Pandemie weiß jeder: Das Erbgut von Krankheitserregern ist wandelbar und anpassungsfähig. Das gilt auch für den Parasiten, der Malaria verursacht, Plasmodium falciparum. Zunehmend verbreiten sich in afrikanischen Ländern neue Varianten des Erregers, die wegen Mutationen in der DNA gegen gängige Medikamente unempfindlich sind.

showPaywall:trueisSubscriber:falseisPaid:trueshowPaywallPiano:true

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

4 Kommentare
  1. SabineSchreiberin89 sagt

    Wie genau funktioniert die Methode zur Überwachung des Genoms der Malaria-Parasiten? Wird sie bereits erfolgreich eingesetzt?

    1. HansMueller78 sagt

      Die Methode zur Überwachung des Genoms der Malaria-Parasiten basiert auf hochmoderner Sequenzierungstechnologie. Durch gezieltes Lesen der DNA des Erregers können Forscher die genetischen Veränderungen identifizieren, die zu Resistenz führen. Aktuell wird die Methode bereits erfolgreich in afrikanischen Ländern eingesetzt, um die Ausbreitung von resistenten Varianten zu überwachen und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

  2. SophieMusterfrau sagt

    Als Wissenschaftlerin bin ich begeistert von diesem Projekt! Es ist beeindruckend, wie günstige Sequenzierungsmethoden die Malaria-Überwachung revolutionieren können. Die Forschung in diesem Bereich ist entscheidend, um der wachsenden Resistenz der Parasiten entgegenzuwirken.

  3. Franziska94 sagt

    Innovative Forschung! Es ist beeindruckend zu sehen, wie Wissenschaftler aus Berlin einen wichtigen Beitrag zur Malaria-Überwachung leisten. Die Entwicklung der Sequenzierungsmethode verspricht eine effektive Bekämpfung von resistenten Parasiten. Weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.